WipeFile

WipeFile 2.3

Dateien und Verzeichnisse für immer löschen

WipeFile löscht Dateien unwiederbringlich. Dabei unterstützt die kostenlose Software 14 verschiedene Löschmethoden – darunter zum Beispiel Standardmethoden des amerikanischen Militärs. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

WipeFile löscht Dateien unwiederbringlich. Dabei unterstützt die kostenlose Software 14 verschiedene Löschmethoden – darunter zum Beispiel Standardmethoden des amerikanischen Militärs.

Löscht man Daten unter Windows, sind diese noch lange nicht verschwunden. Mit spezieller Software wie zum Beispiel Recuva stellt man Inhalte wieder her. Diese Tatsache ist ganz nützlich, wenn man einmal zu schnell auf den Löschen-Knopf geklickt hat. In bestimmten Situationen möchte man Daten aber wirklich unwiederbringlich löschen.

Darum kümmert sich WipeFile. Die Software überschreibt Dateien oder Verzeichnisse mehrfach mit einer von 14 verschiedenen Methoden. Die gelöschten Daten stellt man – abhängig von der verwendeten Löschmethode – auch mit professionellen forensischen Werkzeugen nur sehr schwer oder gar nicht wieder her. WipeFile muss nicht installiert werden und startet zum Beispiel von einem USB-Stick aus.

Fazit Mit WipeFile löscht man Dateien und Verzeichnisse unwiederbringlich. Die Software erweist sich als sehr nützlich, Daten wirklich endgültig ins digitale Nirvana zu schicken.

WipeFile

Download

WipeFile 2.3